Natur Wissen  
 
  Burgruine Belfort 15.12.2018 02:03 (UTC)
   
 
Burgruine Belfort – Geschichte und Geschichten

Belfort ist eine der historisch wichtigsten Burgruinen Graubündens. Legenden und historische Berichte ranken sich um ihre Baugeschichte, ihre Bewohner, ihre Zerstörung im Jahre 1499. Die Burganlage war Stammsitz der Freiherren von Vaz. Sie liegt am Handelsweg von Chur über die Lenzerheide ins Landwassertal nach Davos und am Albulapass ins Engadin. Die ältesten Teile der Burg datieren in die Zeit um 1200. 1499 wurde die Burg zerstört und ist seither eine Ruine. Sie ist Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung und steht unter dem Schutz der Eidgenossenschaft. Die Burgruine ist in den letzten Jahren mit grossem Aufwand saniert und besser zugänglich gemacht worden.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Werbung
Heute waren schon 1 Besucher (11 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=